PST

PST

Spezielles Therapieangebot

Pulsierende Signal Therapie (PST). Originalmethode

Pulsierende_Signal_Therapie_PST
© Signal Medizin Vertiebs GmbH

Die PST® ist ein wirksames Verfahren zur Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates. Seit 1996 existiert mit der Pulsierenden Signal Therapie® in Deutschland ein bewährtes Therapieverfahren zur Stimulation der Knorpelzellaktivität.

Hierbei löst ein patentiertes Signalmuster Regenerations- und Aufbauvorgänge in den Gelenken und im gelenkum- gebenden (Sehnen und Bänder) Bindegewebe aus.

Verbesserungen wie Schmerzreduktion, Steigerung der Beweglichkeit und Belastbarkeit bei ca. 75 % der Patienten sind durch viele klinische Studien belegt. Knochen- und Knorpelgewebe sind sehr eng miteinander verwandt. Beide bestehen aus Bindegewebe.

Durch die Spezialspule wird bei Osteoporose eine Steigerung der XXX Knochenbälkchen (Knochendichte) erreicht.